Das Londoner System - richtig gespielt


Das Londoner System - richtig gespielt

Auf Lager

22,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 470 g


Von Marcus Schmücker

186 Seiten, gebunden mit Leseband, 1. Auflage 2016

Joachim Beyer Verlag


Vor etwa einem Jahrzehnt wurde das Londoner System fast ausschließlich unter Amateuren gespielt. Doch hat sich in den vergangenen Jahren viel ereignet und es hat sogar eine Art Durchbruch auf höchstem Niveau gegeben! Denn immerhin hat kein Geringerer als Weltmeister Magnus Carlsen eine solche Vorliebe für das Londoner System entwickelt, dass er es auch in wichtigen Partien einsetzt und damit eine Reihe schöner Siege erzielen konnte. Und er ist bei Weitem nicht der einzige Top-Spieler, da auch Kramnik, Grischuk und andere es in ihr Repertoire aufgenommen haben. Der absolute Guru des Londoner Systems ist und bleibt jedoch GM Gata Kamsky. Er vertraut ihm und wendet es sozusagen seit seiner Kindheit an, und er sieht keinen Grund, daran etwas zu ändern. Mittlerweile ist das Londoner System aus seinem Schattendasein hervorgetreten, so dass der Überraschungsfaktor etwas an Bedeutung verloren hat. Jedoch hat diese zunehmende Bekanntheit keinen Einfluss auf seine allgemeine Zuverlässigkeit gehabt, denn all seine Vorteile sind erhalten geblieben:

  • Es ist leicht zu erlernen
  • Es ist äußerst solide
  • Es wird oft unterschätzt
  • Es führt zu interessanten Stellungen
  • Es lässt Raum für eigene Ideen

Vor allem aufgrund der Qualität von Computeranalysen hat sich die Eröffnungstheorie des Londoner Systems enorm weiterentwickelt. So sind in fast jedem Kapitel Verbesserungen zu finden, die nur auf eine Chance warten, in der Praxis ausprobiert zu werden!

Diese Kategorie durchsuchen: Eröffnungen