Mein Leben für das Schach


Mein Leben für das Schach

Auf Lager

29,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 800 g


Von Viktor Kortschnoi

248 Seiten, gebunden, inkl. CD-ROM mit allen Partien, 1. Auflage 2004

Edition Olms


Viktor Kortschnoi gehört zu den größten Persönlichkeiten der Schachgeschichte, die er seit fast 50 Jahren mit prägt. Auch zu Beginn des 21. Jahrhunderts ist der ungebrochene kämpferische Stil des über 70-Jährigen gefürchtet. Immer wieder lässt der eingebürgerte Schweizer bei stark besetzten Turnieren Weltklassespieler hinter sich, die seine Enkel sein könnten.

Zeit also, Viktor Kortschnois Autobiographie "Chess is my Life", die vor mehr als 25 Jahren erschien, auf den neuesten Stand zu bringen. Der zweimalige Herausforderer um die Schachkrone (1978 und 1981) erzählt sein Leben von Beginn an neu. Erinnerungen an die Kindheit im belagerten Leningrad, die Studienzeit an der Universität seiner Geburtsstadt (dem heutigen Sankt Petersburg), sein Aufstieg zur Weltspitze, der im März 1954 mit dem ersten internationalen Turniersieg in Bukarest begann, sowie die Jahre nach der Flucht 1976 in den Westen sind fraglos ein bewegendes Zeitdokument dieses leidenschaftlichen und energiegeladenen Vorbildes mehrer Generationen von Schachfreunden in aller Welt. Der Band enthält zudem viele Fotos und einige von Kortschnoi neu kommentierte Partien, die für seine glanzvolle Schachkarriere entscheidend gewesen sind.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Biographien/Partiensammlungen, Schachliteratur