Das Königliche Spiel

Zur Zeit nicht lieferbar

Bei Verfügbarkeit benachrichtigen
5,00
 
Versandgewicht: 90 g

Eine kulturgeschichtliche Studie

Von Waldemar Weigand

80 Seiten, kartoniert, 1959

Walter de Gruyter


Mit vorliegender Studie versucht der Verfasser, den geheimnisvollen Ursprung des Königlichen Spiels aufzuspüren, seine Entwicklung vom Mythos zum Logos aufzuzeigen, seinen dunklen Sinn philosophisch zu ergründen, seine kulturgeschichtliche Bedeutung, besonders für Kunst und Literatur zu erfassen. Daneben werden die ältesten mittelalterlichen Quellen festgestellt und in ihren Beziehungen zueinander untersucht. Dem eingestreuten Abriß über die moderne Schachgeschichte schließt sich eine Betrachtung über die früheren Bemühungen der Menschheit an, den menschlichen Geist einschließlich seiner Intuitionen durch Schachmaschinen, die Vorläufer der modernen Elektronengehirne, zu automatisieren. (Damit werden gefährliche, aber auch trostvolle Ausblicke auf die zukünftige Entwicklung der Zivilisation sichtbar, die über diese Studie hinausweisen.) Ein Ausschnitt bibliographischer Angaben ist zur weiterführenden Vertiefung, eine sorgfältige Auswahl von Illustrationen zur Veranschaulichung der Darstellung bestimmt.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Aus erster Hand
8,00 *
Versandgewicht: 200 g
Versandgewicht: 635 g
Versandgewicht: 290 g
Versandgewicht: 1.000 g
Versandgewicht: 300 g
*
 

Diese Kategorie durchsuchen: Antiquariat